Freitag, 19. Oktober 2007

Gespräch mit einer betrogenen Ehefrau!

Was fühlt eine betrogene Ehefrau bzw. ein betrogener Ehemann? Wut, Enttäuschung, Traurigkeit bis hin zum Selbstzweifel! Was sollen sie tun? Sollen sie bleiben, gehen?
Eine wirklich komplexe Situation, die manche zum Wahnsinn treibt!
Mein Gespräch mit einer betrogenen Ehefrau hat mir einiges gezeigt von dieser Verzweiflung. Sie weiß nicht, wem sie die Schuld geben soll. Dem "Luder" welches ihren Mann "verführt" hat? Oder doch dem Mann, der nicht NEIN sagen konnte!? Wirkliche Antworten konnte ich ihr nicht geben auch keinen Rat, da ich denke der/die Betroffene muss selbst entscheiden was er/sie machen muss!... Schlaue Ratschläge sind genau hier an der falschen Stelle! Der/die Betroffene muss sich auf das Wesentliche besinnen und wird selbst eine eigene Antwort darauf finden. Trotzdem habe ich mich machtlos gefühlt. Mehr als zuhören und in den Arm nehmen konnte ich nicht!
Mich stellt sich die Frage: Was bewegt einen Menschen dazu den Partner zu betrügen? Sind es unerfüllte Sehnsüchte? Oder doch nur der sexuelle Trieb? Was ist mit den betrogenen Menschen, welche die Augen vor einem Betrug schließen, weil sie es eigentlich nicht wissen/wahrhaben wollen? Wie gehen sie damit um?
Ein wirklich verzwicktes Thema. ich wüsste nicht, wie ich damit umgehen würde!

Kommentare:

U9TA Gründer hat gesagt…

Nun, wenn auf diesem Planeten ca. je 50% Männer und Frauen leben folgt rein mathematisch jedes Geschlecht zum Betrügen immer einen anderen Betrüger braucht, die Geschlechter schenken einander also grundsätzlich nichts.

Ich würde das Thema gelassen sehen. Zu jeder Beziehungskrise gehören immer zwei, im Extremfall der wo macht und der wo zulässt. Meist liegt die Wahrheit in der Mitte.

Jeder Betrogene wiederum hat sich (nimmt man Zwangsehen aus) immerhin selbst dereinst für den Betrüger frei entschieden. Kann also niemand sagen dass er/sie voll das Opfer ist.

Und wo fängt betrügen an. Ist es nicht viel schlimmer wenn jemand mit dem Herzen fremdgeht als mit den Geschlechtsteilen? Und vergessen wir bei 'Betrügen' nicht etwa dass zu Betrug auch absolutes Besitzdenken gehört, man sich einbildet man hätte die uneingeschränkte Verfügungsgewalt über den anderen?

So gesehen funktionieren Partnerschaften langfristig am besten (und treuesten) bei denen beide kapieren dass die Zeit miteinander nur geliehen ist. Und wenn sich nicht beide jeden Tag Mühe geben dem anderen einen Grund zum bleiben zu geben wird irgendwann einer gehen...

Gaviota hat gesagt…

Hallo Rick!

"Und wenn sich nicht beide jeden Tag Mühe geben, dem anderen einen Grund zum bleiben zu geben, wird irgendwann einer gehen..."

Diesem Satz kann ich uneingeschränkt zustimmen. Das ist genau meine Sichtweise und somit auch eins der Gründe, warum ich lieber nichts sage, sondern zuhöre! Das Thema müssen der/die Betrogene und der/die BetrügerIn ausdiskutieren.
Klar ist es eine traurige und verletzende Situation, aber man muss Prioritäten setzen, sich selbst hinterfragen,daraus Schlüsse ziehen und Entscheidungen treffen!

Daniela hat gesagt…

Also für mich gibt es nur eine Antwort:Trennung. Ich bin auch einmal (oder mehrfach) betrogen worden .es ist eine ohnmächtiger Schmerz. Wie soll man solch einen Mann jemals wieder begehren und vertrauen. Nein, dass geht nicht Ein Mann ,der nicht treu ist zeigt soviel Schwäche ,dass ich ihn nicht einen Tag mehr in meiner Nähe ertragen könnte.
Es lohnt sich nicht,für solch einen Mann Wärme zu empfinden.
Und rede dieser frau bitte den Selbstzweifel aus.Sie ist nicht Schuld.das muss sie wissen.

Daniela hat gesagt…

Ich lese gerade Ricks Kommentar:
Auf keinen Fall sehe ich das so, dass das ZWEI zu gehören.
Männer denken sich da oft gar nichts bei und sehen auch nicht die Krise, die dadurch entsteht.
Und ich hätte kein Bock mir jeden Tag „Mühe“ zu geben, damit mein Partner nicht fremdgeht. Das ist das ja gerade, was Frauen zweifelt. Sie denken: Na ja, ich habe ja auch Schuld, so habe ich doch wenig geschlafen mit ihn in letzter Zeit.
Solch ein Denken darf gar nicht erst entstehen, denn wenn die Frau anfängst ,nur aus Pflichtgefühl oder nur ,damit ihr Mann nicht fremdgeht, öfters mit ihn in Bett zu gehen ,dann ist das echt schon sehr kränklich.
Ich finde,fremgehen ist nur sexuelles.
Wenn jemand (schon) mit dem Herzen fremdgeht, ist die Beziehung sowieso nicht mehr vorhanden

U9TA Gründer hat gesagt…

Deine persönliche Meinung respektierend, Daniela, aber niemand kann Dich daran hindern meinen Kommentar so zu verstehen wie Du ihn verstanden haben willst.

Aber so wie Du denkst wird das wohl Dein Erfolgsgeheimnis sein ;)

Ich stimme Gaviotas #2 zu: zuzuhören statt kluge Tipps zu geben mag oft die beste Hilfe sein. Abseits davon sollte man wissen wann man reden sollte und wann besser die Klappe halten. Wie Gaviota schon geschrieben hat: klar kommen muß jeder im Endeffekt selber damit, tragisch hin oder her. Und etwas Fähigkeit zur Selbstreflexion kann dabei nicht schaden.

canela hat gesagt…

tja. fremdgehen, was für ein blödes wort, man kennt sich ja, ist etwas, was es schon immer gab und geben wird. ich stimme rick voll und ganz zu.

es gibt keine monogamie, und wenn dann nur für eine gewisse zeit. ich kenne keine paare, auch die seit 30 jahren glücklich zusammen sind, wo nicht einer mal ausserhalb des hages gegessen hat.

liebe heisst auch verzeihen. und das mit dem armen mann, der sich verführen lässt, klingt überaltet. da spricht ein männliches denken, das angst hat vor der weiblichen sexualität.

jeder normale mensch willigt auf einen sexuellen kontakt ein. faule ausreden gelten nicht.

wenn sie es nicht ertragen kann, dann soll sie sich trennen. aber die garantie auf ewige treue, wird sie nie erhalten. den versuch aber immer.

Gaviota hat gesagt…

Liebe Daniela.
Deine Wut, aufgrund deiner Erfahrungen, lese ich raus. Dennoch stimme ich nicht damit überein, dass man sich keine "Mühe" geben muss. Wenn man sich keine "Mühe" mehr in der Beziehung gibt, um sie frischzuhalten, dann trocknet die Liebe aus... wie eine Blume ohne Wasser. Eine schöne Beziehung basiert auf Kleinigkeiten, die man sich im Alltag einfallen lässt, sei es die Blume für die Frau, ein schönes Kompliment, den Mann überraschen mit Kerzenschein und einem schönen Dinner, Zärtlichkeiten, Sex auf dem Küchentisch etc. pp.
Noch was: Männer sind nicht die Frauenfressenden Monster...auch Frauen betrügen!!
Aus schon benanntem Grund möchte ich also dieser Frau ihre Selbstzweifel nicht ausreden! Sie muss selber einen Prozess durchmachen...OHNE dass ich oder jemand anderes ihr was einredet!
Lieben Gruß
Gaviota

Gaviota hat gesagt…

Liebe canela!
Eine Garantie hast du für nichts im Leben! Da gebe ich dir vollkommen Recht! Aus diesem Grund muss man versuchen das beste daraus zu machen.
Wenn die Ruhe nach dem Sturm kommt, ist der richtige Augenblick gekommen um Selbstreflektion auszuüben und Entscheidungen zu treffen...egal welcher Art: Ob Trennung oder Verzeihen...mit allen Konsequenzen die daraus entstehen mögen!

Daniela hat gesagt…

@ Rick:Tut mir leid, dass ich das falsch verstanden habe.Wusste ichs doch ,das ich das Blogegn lieber sein lasse......
@Gaviota :Entschuldige mich auch bei Dir....

Gaviota hat gesagt…

Liebe Daniela!
Es gibt gar keinen Grund dich zu entschuldigen. Du hast deine Meinung vertreten, nicht mehr und nicht weniger. Hier darf jeder seine Meinungen kundtun und alle werden respektiert, so unterschiedlich sie auch sein mögen!
LG

marianne hat gesagt…

Liebe gaviota,

ich finde es schön, dass Du für diese Frau da warst. ich habe mir vor einem guten Monat darüber auch öffentlich laut Gedanken gemacht, Du findest es hier:

http://exzeitinsulanerin.myblog.de/exzeitinsulanerin/archiveofmonth/2007/08/02

für mich rennen diese Menschen,die wissentlich betrügen, einer Illusion nach, anstelle sich der Differenzen innerhlab der Ehe zu stellen.

@Daniela:
was ich nicht so ganz verstehe:
Du hast bei mir damals kommentiert, dass Du selbst eine Affäre hattest.
Wie kann man "sexeln", ohne Gefühle für den Gegenüber zu empfinden?
Das wäre mir einfach zu... wenig, sorry.
Und ich mache mich einfach auch mitschuldig, wenn ich mit einem liierten Mann schlafe.

Gruß
Marianne

marianne hat gesagt…

der Cod wird hier leider nicht übernommen.

Du findest den Eintrag bei mir im Blog im Archiv vom 08.August 07, 11.56 Uhr

gruß marianne

Gaviota hat gesagt…

Hallo Marianne..und herzlich willkommen. Schön ein neues "Gesicht" zu sehen.
Nach längerem Suchen habe ich deinen Beitrag gefunden und auch die interessanten Kommentare dazu gelesen.
Du schreibst hier: "für mich rennen diese Menschen,die wissentlich betrügen, einer Illusion nach, anstelle sich der Differenzen innerhalb der Ehe zu stellen."
Ich denke dazu gehören aber auch zwei. Wenn der Partner des/der Betrügers-In nicht dazu bereit ist sich den Differenzen zu stellen, ist es auch sehr schwierig auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Was auf gar keinen Fall eine Affaire entschuldigen soll!!! Und somit wären wir wieder bei dem Satz von Rick:
Und wenn sich nicht beide jeden Tag Mühe geben dem anderen einen Grund zum bleiben zu geben, wird irgendwann einer gehen...

LG Gaviota

flor hat gesagt…

ein mensch der sexuell erfüllt ist geht nicht fremd

Anonym hat gesagt…

Wyrobiste wpisy tu znalazlem. Mam nadzieje ze znajde wiecej.


Also visit my blog: ćwiczenia na powiększanie penisa

Anonym hat gesagt…

Hi there mates, its enormous article concerning tutoringand completely defined, keep it up all the time.


Feel free to visit my site Erotische vehalen

Anonym hat gesagt…

Serio, rzeczуwiѕcie ѕtronka na której ρrzczуtałem to na co teгаz miałem οсhote

Also ѵiѕіt my ѕite - http://www.vogel-guitars.com/users/joebeck-2/

Anonym hat gesagt…

I sіmply desireԁ to thаnk yоu
very much again. I'm not certain what I would have undertaken without the points contributed by you directly on my subject matter. It became an absolute alarming matter for me, nevertheless considering your professional manner you treated the issue made me to weep for fulfillment. I am just grateful for your service and thus sincerely hope you find out what a great job your are accomplishing educating the mediocre ones using a site. I am sure you haven't encounteгeԁ аll of us.


My weblog :: www.massmeansbusiness.com

Anonym hat gesagt…

I simply desired to thank you very much yet again.
I do not know the things that I would have worked on in the absence of
the entire techniques provided by you concerning such subject matter.
It was actually an absolute frustrating circumstance for me, but understanding a expert
form you dealt with that forced me to weep with delight.
I am thankful for this advice and then expect you find out what
a powerful job your are accomplishing instructing other individuals using your
web page. More than likely you have never come across any of us.


Here is my homepage ... hinterrücks

Anonym hat gesagt…

buy electronic cigarette, e cig forum, electronic cigarettes reviews, ecig, smokeless cigarettes, electronic cigarette

 
Besucherzähler