Montag, 5. November 2007

Kolumbien/Colombia!

Heute möchte ich einen kleinen Einblick in dieses wunderschöne Land gewähren, denn es ist nicht nur von Korruption, Drogenhandel und Gewalt geprägt!

Es ist ein Land der Leidenschaft, ein von Überraschungen und Gegensätzen geprägtes Land, das eine Vielzahl von Klimazonen umfasst. Von den schneebedeckten Gipfeln der Anden bis zu den heißen Stränden der Karibik, vom üppigen Regenwald bis zur öden Guajira-Wüste. Es ist ein modernes und dynamisches Land, das unzählige Schätze aus seiner indianischen und kolonialen Vergangenheit beherbergt und dessen größte Stärke seine fröhliche, arbeitsame und gastfreundliche Bevölkerung ist!!!

Die Hauptstadt von Kolumbien ist Bogotá. Sie ist kosmopolitisch. Moderne Gebäude und Alleen kontrastieren in ihr mit den kolonialen Kirchen und Bauten des historischen Stadtzentrums. Zahlreiche Museen (u.a. das Gold-Museum) bieten die Möglichkeit, Kultur auf höchstem Niveau zu geniessen. Bogotá ist eine Stadt der Kontraste! Sonntags werden die Hauptverkehrsstraßen zugunsten der Radfahrer, Rollschuhfahrer und Kinder für Autos geschlossen! Jede Nacht ist die ganze Stadt zu den verschiedensten Musikrichtungen in Bewegung!

Vom warmen und kristallklaren Wasser der Karibik umgeben und 700 KM vom Kontinent entfernt, befindet sich ein Archipel (San Andrés y Providencia). Es besitzt eine abenteuerliche Seeräuber-Vergangenheit und eine beeindruckende Schönheit: von Kokospalmen gesäumte und weiße Sandstrände und ein in vielen Farben schillerndes Meer, in dem zahlreiche Wassersportarten getrieben werden können. Die ausgedehnten Korallenriffe von Providencia sind ein ideales Tauchgebiet!


Zurück von den Inseln zum Festland: Die zum Weltkulturerbe erklärte Stadt Cartagena de Indias ist eine der schönsten Städte Amerikas: Enge Gassen, Häuser, Klöster, Kirchen, Stadtmauern und Festungen laden zum erneuten Erleben der Geschichte von Piraten im Kampf um die Schätze des spanischen Imperiums ein!



Santa Marta: Diese an einer der schönsten Buchten der Karibik gelegene Stadt bietet neben historischen Sehenswürdigkeiten, eine Vielzahl von Möglichkeiten, sowohl zur Erholung als auch für den aktiven Öko-und Abenteuertourismus.



Medellín: Eine aufstrebende Stadt mit ausgezeichneter Infrastruktur und einem ganzjährig angenehmen, frühlingshaften Klima. Tangorhythmen und die Wärme eines "Aguardiente" (Anis-Schnaps) lassen jeden ausgelassene und unvergessliche Nächte erleben!




Kaffeezone: An den fruchtbaren Hängen der Zentralkordillere wird von Bauern der mildeste Kaffee der Welt angebaut. Inmitten der Kaffeeplantagen und umgeben von zahllosen Blumen befinden sich die traditionellen FINCAS mit ihrer typischen, farbenprächtigen Archtitektur!







Amazonas: Im Herzen des Amazonasgebietes, dem größten Naturschutzgebiet unseres Planeten , und am Ufer des Amazonas gelegen, befindet sich die kolumbianische Hafenstadt Leticia: Ein idealer Ausgangspunkt um den üppigen Regenwald mit seiner unendliche Fülle an Pflanzen und Tieren zu entdecken!

Nicht zu vergessen: Die Menschen, welche das Leben geniessen und sich zu Rhytmen wie: Salsa, Merengue, Cumbia, Vallenato, Tango...etc... bewegen.
Fröhliche Menschen, welche die Tür für jeden offen halten und immer bereit dazu sind zu helfen und zusammenzuhalten!




Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick gewähren!

Kommentare:

canela hat gesagt…

sehr schön geschrieben. macht lust auf mehr.

du könntest einen reiseprospekt für kolumbien gestalten ;-)

Gaviota hat gesagt…

Gracias querida canela, für das nette Kompliment! Hoffe das Bild von Kolumbien wir so ein wenig verändert.

U9TA Gründer hat gesagt…

Yep, so Kolumbienartikel machen dieses Blog gleich nochmal so gut :)

P.S: Aguardiente bzw. Aguardente steht in den meisten Spanisch/Portugiesisch-sprachigen Ländern entweder für Weinbrand oder beliebigen Fusel, oder kennt auch Nebenverwendungen. Gehört für Anisbrand noch ein Namenszusatz dazu oder gibt es dafür noch anderen Namen in Kolumbien?

Gaviota hat gesagt…

Mein lieber Rick... Danke dir für die netten Worte.
In Kolumbien heißt Aguardiente...einfach nur Aguardiente...und der beste ist der Aguardiente de Caldas...aus der Region, der meine Familie zugehört ;-))) Es gibt keinen anderen Namen... Wenn du einen Kolumbianer auf Aguardiente ansprichst, weiss er sofort worum es geht: Einen schönen Abend und viel Tanz :-)

Daniela hat gesagt…

Oh ,welch ein Traum,Da weiß ich ja schon ,wo ich das nächste mal Urlaub mache

zores hat gesagt…

wow, echt appetitmachend auf colombia. du liebst das land und seine leute. das steht im mittelpunkt deines posts. :-)

Gaviota hat gesagt…

Ja...lieber Zores... Ich liebe und vermisse das Land und seine Leute!!!!!

 
Besucherzähler